Die schnellste Tasche aller Zeiten!

Standard

Darf ich vorstellen? Meine neuste Tasche! Sie war mal eine Kissenhülle 🙂  oder besser gesagt: zwei Kissenhüllen! Und noch ein bisschen anderer Kram…im einzelnen:

– Kissenhülle mir Rosenmuster für außen
-einfarbige Kissenhülle als Futter
– Platzdeckchen als Innentaschen
– Tischläufer für die Riemen
Reißverschlüsse sind schon drin, den bereits umgenähten Rand des Tischläufers habe ich zum Träger gemacht, …easy 🙂

Advertisements

»

  1. gehen meine entzündeten Augen recht in der Annahme, dass von den Riemen noch ziemlich viele Fäden weghängen? Da gibts nen Trick, wie man stabile Träger macht ohne weghängende Fäden. Man faltet beide Seiten zur Mitte und bügelt das, und das faltet man dann nochmal zur Hälfte und steppt das ab.. öhm.. ich bring zum Spinntreffen mein Taschennähbuch mit!

  2. REPLY:
    das siehst du völlig richtig: da hängen noch ne Menge Fäden runter. Aaaber: dat kommt daher, dass ich einfach bissl faul war: weil ich eben auf diese langen geraden Nähte mal so gar keinen Bock hatte habe ich einfach den (schon umgenähten) Rand von besagtem Tischläufer abgesäbelt. wenn ich die letzten losen Fäden da einmal rausgeklaubt habe sollte das eigentlich gehen. Ansonsten würd ich das auch mit der wie-ein-Schrägband-Methode machen, aber das hier ist ja für Faule 🙂 (Und solche, die auf die Strecke eh keine gerade Naht hinkriegen 😉 )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s