Archiv für den Monat September 2015

Mit (Ruck-)sack und Pack

Standard

Nächstes Wochenende bin ich das erste Mal ohne den Rest der Brandenburgunder auf einer Mittelalterveranstaltung.
Am Freitag geht es zu den Burgmannentagen in Vechta.

Ohne Auto muss ich mein Equipment so verpacken, dass ich es im Zug transportieren kann. Ich komme bei einer Bekannten im Zelt unter und bekomme auch ein Feldbett geliehen. ich brauche also nicht meine ganze Bettstatt mitnehmen. (Ich schlafe normalerweise auf dem Boden und mein „Bett“ sind zwei Militärseesäcke voll Decken und Felle).
Also brauche ich nur meine persönliche Ausstattung und ein paar Decken, um es mir auf dem Feldbett weich und warm zu machen.

Normalerweise leihe ich mir den Wanderrucksack vom Lieblingsmenschen, aber der ist in letzter Zeit selbst viel unterwegs und so musste mal ein eigener her!
Nach einger Beratung wurde es der Deuter Aircontact SL 60+10.
Das Probe-packen habe ich zum Anlass genommen, mal zu zeigen, was ich für 3 Tage Mittelalter so mitnehme.
Was hier neben Zelt und Feldbett noch fehlt, sind Sachen, die ich in der Gruppe mitbenutzen werde wie Kochgeschirr, Sitzgelegenheiten und so was.

image

Gewandung und persönliche Ausstattung:

  • Kleider: 1 Sommer-Arbeitskleid (hellbraun), 1 Sommer-Sonntagskleid (blau), 1 warmes Arbeitskleid (dunkelgrün)
  • Unterwäsche: Unterkleid, Bruche
  • Strümpfe, Strumpfbänder
  • Kopfbedeckungen: Schleier, Kopftücher, Haube, Strohhut
  • Cappa
  • 2 graue Wolldecken (eine gekauft, eine handgewebt)
  • Schuhe, Holzschuhe
  • Pilgertasche
  • Essgeschirr: Teller, Daubenschälchen, Tonbecher, Löffel, Messer, Handtuch/Serviette
  • LED-Kerzen. Neumodischer Schnickschnack, aber unschlagbar praktisch im dunklen Zelt
  • Handarbeitsdöschen: Nadeln, Spinnwirtel, Schere, Steck-/Gebendenadeln, Spindel
  • Gürtel, Gürtelbeutel
  • nicht im Bild: die jeweils aktuelle Handarbeit. Hatte ich hier noch nicht zusammengesucht.

image

Moderne Ausrüstung

  • Schlafklamotten: Yogahose mit Steg: rutscht nicht hoch, Shirt, Fleece-Pulli, Wollsocken. Im Hochsommer schlafe ich im Leinenhemd, aber Ende September kanns schon fies kalt werden
  • Zivile Klamotte für den Abreisetag
  • nicht im Bild: moderne Schlüpper 😉
  • dünne Einziehdecke und kleines Kissen
  • Handtuch, Waschtasche, Feuchttücher (Allzweck-Reinigungs-Waffe), Bürste, kleine Reiseapotheke
  • Kopflampe. Unbezahlbar bei nächtlichen Klogängen oder auf der Suche nach etwas im dunklen Zelt
  • Externer Akku fürs Handy, inkl. Kabel und Ladestecker
  • Portemonnaie

Und man glaubt es kaum: alles passt in einen großen Koffer und den nagelneuen Rucksack! 🙂
Im Koffer sind die Decken, Cappa, das Kissen und ein Kleid. Der ganze Rest hat in den Rucksack gepasst. Und da ist noch Platz drin!

image

Vechta, ich komme! 🙂

Advertisements

Porridge des Tages: Pfirsich Melba

Standard

Pfirsiche und Himbeeren (aus dem Tiefkühler) und gemahlene Vanille.

Peach and raspberries (from the freezer) and ground vanilla bean.

Grundrezept und mehr Ideen gibt’s hier:
“Brei, Brei, Love“

My basic porridge receipt ist to be found here
For more ideas click here

image

Brei, Brei, Love!

Standard

Tschuldigung, der flache Wortwitz musste sein 😉

Ich habe eine neue Frühstücks-Passion:
Porridge, Haferbrei, wie man ihn auch bezeichnet, eine morgendliche Schüssel warmer süßer Brei schmeckt gut, hält lange satt und ist auch noch gesund.

Und das beste: er ist unglaublich vielseitig!
Mit Wasser, Milch oder Pflanzen’milch‘ gekocht?
Ganz plain ohne alles oder mit (Trocken-)Obst, Nüssen, Saaten, Gewürzen, Sirup, Honig?
Oder mal herzhaft mit Bacon oder Frühlingszwiebeln?
Oder mal Buchweizen oder Mais statt Hafer?
Was immer schmeckt und was die Saison hergibt.

I have a new breakfast-addiction:
Porridge, oatmeal, how ever the name, a bowl of sweet hot goodness in the morning warms you up, is filling and even good for you!

Best part? There is 1001 variation.
Made with water, milk or plant’milk‘?
Just plain oats or topped with (dried) fruits, nuts, seeds, spices, syrup, honey?
How about a savory version with bacon or scallions?

Mein “Grundrezept“ möchte ich fast gar nicht ein Rezept nennen, so simpel ist es.

Zutaten
ca 200ml Milch oder Pflanzenmilch
ca 70gHaferflocken (kernig)

Zubereitung
Die Haferflocken in den Mixer geben und so fein häckseln/mahlen, wie man möchte. (Ruhig eine größere Menge auf Vorrat)
Ich mag es gerne sehr fein für einen glatten Brei. Aber das ist Geschmackssache.
Im Handel gibt es viele Varianten Porridge oder Haferbrei zu kaufen, aber die haben meist irgend welche Zusätze und sind außerdem recht teuer. So eine Tüte Haferflocken kostet nicht mal einen Euro und ist schnell gemahlen.

Die Milch erhitzen. Ich mache das gleich in der Schale in der Mikrowelle. Ein Topf auf dem Herd geht aber natürlich genau so.
Den Hafer in die Milch rühren. (Nicht zu viel auf einmal, der Hafer quillt noch!)

Beliebige Toppings drauf und genießen!

My basic „receipt“ is so basic, I hasitate to call it a receipt at all:

You will need:
70
g of rolled oats/oat meal
200ml of milk of plant milk (I prefer almond milk)

How to:
Put the oat flakes in the blender and grind as fine as you prefer. (I always mill a bigger amount at a time and store it in a jar.)
In Germany you can buy porridge in different styles in the stores, but the are always made with different additives, sugar and whatnot and are exeedingly expensive.
A bag of oat flakes costs less than a Euro and is quickly milled into porridge.

Heat the milk. I like to do that in the microwave right in the bowl. That safes time and washing up put feel free to use a pot on the stove!
Stir the oat in the milk. Be careful as it steeps. Play around until you find the right oat-to-milk-ratio that want’s leave you with a watery soup or a solid block 😉

Hier ein paar meine Varianten:
Here’s some of my latest tries:

Zwetschge und selbst gemachter Holunderbeerensirup
Plum and home made elderberry-syrup

image

Geriebene Karotte, Apfel, Pecannüsse und Ahornsirup
Carrot, apple, pecan, maple-syrup

image

Blaubeeren und gemahlene Vanilleschote
blueberries and ground vanilla bean

image

Apfel und Zuckerrübensirup
apple and sugar beet syrup

image

Blaubeeren und “falsche Schlagsahne“ aus Kokosmilch
blueberries and faux whipped cream made of coconut milk

image

Ich probiere immer wieder neue Kombinationen aus, über die ich hier natürlich berichten werde!

Wie esst ihr euren Porridge? Ich freue mich auf Ideen in den Kommentaren!