Saisoneröffnung: Ostern im Museumsdorf Düppel

Standard

Noch nicht das erste Lager, aber die erste Veranstaltung für dieses Jahr!
von Karfreitag bis Ostermontag haben wir Brandenburgunder zusammen mit den Mitgliedern des Museumsdorf Düppel den Winter ausgetrieben!

Das Wetter hatte sich den Feiertagen angepasst und von Dauerregen und aufgeweichten Wegen am Karfreitag bis zu strahlendem Sonnenschein am Ostersonntag und -montag war alles dabei.

Wir zogen mit Sackpfeifengedudel und Trommelgrdröhn durchs Dorf, um den Winter auszutreiben, halfen beim Verkaufen von Stockbrot und Bratwürsten und zeigten Handspinnen und Nadelbinden.

Und ich habe endlich mal eine längere Weile am Stück mit der historischen Fußspindel gesponnen, so dass ich zwischendurch auch noch haspeln durfte.

img-20160327-wa0001.jpg  img-20160327-wa0003.jpg

Als ich spontan einigen Besuchern etwas über Textilverarbeitung und Kleidung im hohen Mittelalter erzählte, liefen irgendwie immer mehr Menschen dazu und plötzlich war’s ein Vortrag ^^
Der war so erfolgreich, dass ich ihn in den folgenden Tagen gleich noch ein paar Mal hielt. Wer mich kennt weiß: wenn ich sonst nix kann, aber quatschen kann ich 😉 Das hat großen Spaß gemacht 🙂

img-20160327-wa0006.jpg

Das war -wie immer in Düppel- ein toller Auftakt, jetzt freue ich mich auf die kommende Saison!

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Oh, endlich ein neuer Mittelalter-Post… der Winter ist ja in knapp 2 Wochen vorbei, die letzten Sachen müssen genäht werden.

    Wünsche eine schöne Saison 2016!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s