Mittelalter, stoffliches

Pinata-Steckbrief – Unterkleid

Was die Gewandungs-Pinata ist, erfahrt ihr hier. Unterkleid --> Blogartikel --> erste Änderung --> Änderung zum Stillen Material: Leinen, weiß, weißes Leinengarn. Schnitt: siehe Blogartikel. Knöchellang. rechteckige Vorder- und Rückenbahn, Ärmel ohne Zwickel oder Ärmalkugel, Seitengehren, Ausschnitt zum Stillen bis Bauchnabel verlängert Quelle: für das grundsätzliche Kleidungsstück: "Machen alle so". Für den Stillschlitz: Diese Abbildung… Weiterlesen Pinata-Steckbrief – Unterkleid

stoffliches

Ganz in weiß…

Was viele bestimmt nicht wissen: ich habe eine geheime "Handarbeits- Bucketlist" von Handarbeiten, die ich in diesem Leben unbedingt noch zumindest mal ausprobieren will. Schon immer mit auf der Liste stand die Weißstickerei, also das Verzieren von weißen (Leinen-)wäschestücken, Tischdecken etc. mit Stickerei Ton in Ton und Durchbruchsmustern/Hohlsäumen etc. Die klassische Aussteuer-Stickerei eben 😉 Da… Weiterlesen Ganz in weiß…

Mittelalter, stoffliches

Schrödingers Unterbuxe: Frauenbruche

Wenn man und insbesondere frau nach Belegen für ein neues Gewandungsteil sucht, wird dabei außer Bodenfunden zum großen Teil auf Abbildungen zurück gegriffen. Man staunt, welche Details man auf zeitgenössischen Buchmalereien finden kann. Allerdings gibt es eine deutliche Lücke: Kein Mensch weiß, ob oder was Damen unter dem Kleid trugen. Im streng moralischen Hochmittelalter kann… Weiterlesen Schrödingers Unterbuxe: Frauenbruche

Alles auf Anfang, stoffliches

Fertiggestellt: Pimp my Leinenhemd

Der erste Teil dieses Projekts ist hier zu finden. Ein Freund hatte mich gebeten, mich einer "Jugendsünde" aus seiner Anfangszeit als Reenactor zu widmen: Ein Leinenhemd, dass von einer Näherin sehr fachkundig aber überhaupt nicht authentisch mit der Nähmaschine genäht wurde. Ich habe die Maschinennähte Stück für Stück in Handnähte verwandelt und dabei gleich einige… Weiterlesen Fertiggestellt: Pimp my Leinenhemd

Mittelalter, stoffliches

Aufatmen: Unterkleid erweitert

Viele werden das Phänomen kennen: nach dem langen Winter zieht man frohgemut ein sommerliches Kleidungsstück wieder an und...das ist hinterrücks beim im-Schrank-liegen eingelaufen! Anders ist schließlich nicht zu erklären, warum das plötzlich hier spannt und da zwickt, wo es doch vor einem halben Jahr noch hervorragend gepasst hat! *hust* Maybe you are familiar with this… Weiterlesen Aufatmen: Unterkleid erweitert

Mittelalter, stoffliches

Pimp my Hemd! Projekt Maschinennähte ausmerzen

Ein Freund bat mich, eins seiner Leinenhemden unzuarbeiten. Das gute Stück stammt noch aus seinen Anfangszeiten als Reenactor, was sicherlich auch erklärt, warum er zugelassen hatte, dass das herrliche alte Bauernleinen mit der Nähmaschine bearbeitet wurde. Sakrileg! Also sollen diese Nähte jetzt aufgetrennt und von Hand wieder vernäht werden. Auch einige “Designelemente“ sind nicht wirklich… Weiterlesen Pimp my Hemd! Projekt Maschinennähte ausmerzen

Mittelalter, stoffliches

Kopfputz!

Meine erste Mittelaltergewandung geht langsam aber sicher ihrer Vollendung entgegen! Ok, das war gelogen. So ein Projekt ist nie wirklich beendet und eine Gewandung nie wirklich vollendet, soviel habe ich über dieses Hobby mittlerweile gelernt 😉 Aber mittlerweile habe ich fast alle Teile beisammen, die frau braucht, um für's beginnende 14. Jhd vernünftig angezogen zu… Weiterlesen Kopfputz!

Alles auf Anfang, Mittelalter, Wolliges

Dachbodenfund: 4 Kilo Flachs!

Als der alte Bauernhof meiner Schwiegergroßeltern aufgelöst wurde, fand ich in einer Truhe auf dem Dachboden eine realtiv große Menge von etwas, was ich im dämmrigen Dachbodenlicht für Flachs oder Werg hielt. Ich konnte es in dem Moment nicht ans buchstäbliche Tageslicht zerren, bat aber meine Schwiegermutter, die Faser, was immer es auch genau sei,… Weiterlesen Dachbodenfund: 4 Kilo Flachs!

Alles auf Anfang, Mittelalter, stoffliches

Mittelaltergewandung die erste: das Unterkleid

Hier nun also der offizielle Blogeintrag zu meinem ersten Stück Mittelaltergewandung! Angefangen wird bei der Unterwäsche: ein Unterkleid, auch Hemd oder Chemise genannt. So here is the first blogpost officially dealing with some medieval garment! We start with the undies: an underdress/undershirt/chemise Stoff: Leinen, modern, weiß. Gekauft irgendwo im internet (weiß nicht mehr genau wo)… Weiterlesen Mittelaltergewandung die erste: das Unterkleid