Schlagwort-Archive: Naschmarkt

Macarons

Standard

In letzter Zeit hat mich das Backfieber gepackt! Und da ich ja nicht einfach irgendwas backen kann was einfach und gelingsicher ist habe ich mir in den Kopf gesetzt, Macarons machen zu wollen.

Die kleinen französischen Köstlichkeiten hatte ich auf dem Naschmarkt in Berlin das erste Mal probiert und war der Vielfalt und der putzigen Portionsgröße sofort verfallen.

Leider musste ich feststellen, dass das Herstellen von richtig schönen gleichmäßig runden Makrönchen eine Wissenschaft für sich ist…nach mehreren Versuchen und irgendwo zwischen Nervenzusammenbruch und Zuckerschock (die süßen „Unfälle“ musstenja schließlich trotzdem gegessen werden ^^ ) Habe ich dann dieses Rezept auf http://www.französischkochen.de gefunden.
Die Autorin gibt wirklich wertvolle Tipps, wie man an ihre bewundernswert ebenmäßigen macarons herankommt 🙂

Die ersten Versuche sahen noch so aus:

20120329_223541

ziemlich unregelmäßig, keine „Füßchen“ aber geschmeckt haben sie schonmal. ^^ Gefüllt war diese Rutsche übrigens mit Mamas selbstgemachtem Quittenmus *schleck*

Diese Fuhre war schon etwas runder, aber die charakteristischen Füßchen zeigten sich immer noch nicht

20120330_172541

dann endlich! Das erste Blech mit richtig gelungenen Macarons 🙂

20120407_152759

Gar nicht so einfach, insbesondere wenn man einen etwas vorsinnflutlichen Gasherd sein Eigen nennt, bei dem eine gradgenaue Einstellung der Backtemperatur völlige Utopie ist 😉

Advertisements