Alles auf Anfang, stoffliches, Wolliges

Tour de Fleece 2015: Garn für eine Decke – Ausgangslage!

Heute hat sie offiziell begonnen, die Tour de Fleece! Ich habe ja mit meinem Projekt schon etwas vorgearbeitet und bin sogar viel besser vorangekommen als ich dachte! Nach der Begutachtung meiner Sampler habe ich mich für das Weben für folgendes entschieden: - 15 Enden pro 10 Zentimeter. Das heiß, beim 30/10er Kamm nur jedes zweite… Weiterlesen Tour de Fleece 2015: Garn für eine Decke – Ausgangslage!

Alles auf Anfang, Mittelalter, Wolliges

Reenactment meets Tour de Fleece: Garn für eine Decke

Auch dieses Jahr findet in den unendlichen Weiten des Internet (und auch außerhalb davon) die alljährliche Tour de Fleece statt. Parallel zur Tour de France treten auch wir SpinnerInnen in verschiedenen Teams ins Rad und machen den einen oder anderen Kilometer gut. 🙂 Beginn ist dieses Jahr am 4.7. und das ganze läuft bis zum… Weiterlesen Reenactment meets Tour de Fleece: Garn für eine Decke

Alles auf Anfang, Wolliges

Zauberball-Lace verweben oder auch: Ich lerne gerne.

Ich lerne gerne. Auch aus Fehlern. Aus denen wir man ja bekanntlich klug. Mein neuester Lernerfolg: Single-Garne aus reiner Wolle eigenen sich nur sehr bedingt zum Weben. Begeistert, wie ich von meinem Tuch aus einem Crazy-Zauberball war (Blogeintrag folgt) wollte ich eine Nummer feiner weben. Passenderweise lag unter einem meiner letztjährigen Weihnachtsbäume (Scheidungskind, ich feiere… Weiterlesen Zauberball-Lace verweben oder auch: Ich lerne gerne.

Wolliges

kuschelweicher Schal mit Alpaca

Nach dem Kampf mit Muster und Fadenspannung bei den "Magic Steps"-Handtüchern war dieser Schal die reine Wohltat: Simple Leinwandbindung ohne irgendwas, traumhaft weiches Garn, das sich schon beim weben klasse anfühlte und ein tolles Ergebnis: Webrahmen: Kromski Harfe 80cm Blatt: 40/10 (10dent) Material Kette: "Camino Alpaca" von Bremont in dunkelblau, hellblau und wollweiß Material Schuss:… Weiterlesen kuschelweicher Schal mit Alpaca

stoffliches, Uncategorized, Wolliges

Handtücher „Magic Steps“

Ich kene das schon von anderen Hobbies: kaum habe ich die grundlegende Technik verstanden, werde ich übermütig und versuche mich an "Scheitern als Chance" mit Projekten, die eigentlich viel zu anspruchsvoll für mich hoffnungsfrohen Anfänger sind. Irgendwie klappt es dann aber doch meistens. Beim Weben waren dieses ambitionierte Projekt Küchenhandtücher im "Magic Steps"-Muster nach dieser… Weiterlesen Handtücher „Magic Steps“

Alles auf Anfang, stoffliches, Wolliges

„Sitting on a Rainbow“: gestreifte Stuhlkissen die dann doch Platzdeckchen werden wollten

Kaum war das erste Schultertuch fertig, schon hüpfte die zweite Kette auf den Webrahmen! Kissenbezüge für die Balkonstühle sollen es werden und dazu passende Platzdeckchen. Leider habe ich es irgendwie geschafft, mich zu verrechnen oder zu vermessen, jedenfalls ist meine sorgfältig geplante Nahtzugabe irgendwie verschwunden und die ganze Geschichte ist ein paar Zentimeter zu schmal.… Weiterlesen „Sitting on a Rainbow“: gestreifte Stuhlkissen die dann doch Platzdeckchen werden wollten

Alles auf Anfang, stoffliches, Wolliges

mein erstes Web-Projekt: kariertes Schultertuch

Nachdem meine ersehnte Kromski-Harfe endlich da und aufgebaut war, habe ich natürlich gleich das erste Projekt aufziehen. Sinnvoll wäre es wohl gewesen, ein einfaches kleines Projekt zu wählen. Ein Schal vielleicht.  25cm breit, einfarbig, Leinwandbindung, fertig. Jo. Sinnvolle einfache Dinge waren noch nie so meins... Außerdem ist noch kein Schalwetter und ich trage eh keine… Weiterlesen mein erstes Web-Projekt: kariertes Schultertuch

Alles auf Anfang, stoffliches, Wolliges

Mein Webrahmen ist daaa!

Lange lange bin ich um das Weben herumgeschlichen. Und lange lange habe ich es geschafft, mich von Gegenteil zu überzeugen: "Du brauchst nicht noch ein Hobby, das nimmt doch auch Platz weg und man braucht auch wieder ein teures Equipment,..." Tja, und dann nahm der Wunsch irgendwann Formen an. Ich las in eine Rigid-Heddle-Loom-Gruppe bei… Weiterlesen Mein Webrahmen ist daaa!